GEA Group GEA Farm Technologies

Magnum 40

Immer bereit: Der 24-Stunden Betrieb mit dem Magnum 40

IMG_XX_01_SIL_190x190_FGM_Magnum_40_002.jpg

Komfort rund um die Uhr! Der Magnum 40 in Fischgrätenform wurde entworfen und entwickelt, um die Anforderungen der Betriebe abzudecken, die 24 Stunden am Tag melken. Dies setzt eine besonders hohe Stabilität voraus.

Charakteristika des Magnum 40 bilden der Kuhkomfort, die Kuhpositionierung sowie die Sicherheit für den Melker und die Durchsatzleistung – unabhängig der Herdengröße.

Der breit gehaltene Eingangsbereich erlaubt einen schnellen Einlauf der Tiere ohne Hindernisse. Die Eingangstüren schließen bündig zum letzen Melkplatz und sorgen somit für eine gute Positionierung der gesamten Gruppe. Nachfolgende Tiere verbleiben aktiv in Warteposition.

Ein Vorteil des Gruppenindexing ist die stufenlose Indexfunktion des Brustbalkens. Zudem gleichen Kuhpositionierer die Längen- und Größenunterschiede der Kuhgruppe weitgehend aus. 

Die stabilen und schräg gestellten Kotbleche sind auf die natürliche Kontur der Kühe abgestimmt. Es gibt daher keine Druckstellen für die Tiere. Das entspannte Stehen der Kühe während des Melkens ist Voraussetzung für eine optimale Milchabgabe.

Groß dimensionierte Druckluftzylinder am Brustbalken gewährleisten einen schnellen Austrieb der Kühe und ein unmittelbares Schließen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Gruppenindexing
  • Hohe Stabilität für den Rund-um-die-Uhr-Betrieb
  • Schnellaustrieb